Oft unterschätztes Sparschwein

Oft unterschätztes Sparschwein

Wer die Augen offen hält, sich auf das Wichtige beschränkt, spart bares Geld und hat mehr Platz. Das Gesparte, auch kleine Beträge immer gleich ins Sparschwein stecken oder auf das (Tagesgeld-)Konto bringen. So ist ein Notgroschen da und Geld, wenn größere Anschaffungen oder schöne Extras gewünscht sind.

Man sagt, zwei bis drei Nettogehälter auf der hohen Kante sollten es schon sein.
Und wenn das einfach nciht drin ist? Auch Kleinvieh macht Mist: Einfach regelmäßig Kleingeld im Sparschwein verschwinden lassne! Am Jahresende kommt da auch einiges zusammen.

E-Book bestellen!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + 20 =