Zinsen steigen – was tun?

Zinsen steigen – was tun?

Was du tun kannst, wenn die Zinsen steigen

Werden die die Zinsen steigen? Sparer als auch  Immobilienkäufer schauen genau hin, ob es ein oder zwei Prozent mehr werden. Denn Zinssteigerungen sind nicht unbedingt ein Grund zur Freude.

Ein Kredit für eine Wohnung – die Meldung, dass die langfristigen Zinsen zum Beispiel für die Baufinanzierung um 0,1 – 05, Prozentpunkte gestiegen sind, ist nicht unbedingt von Vorteil… Denn im Grunde sind die Zinsen weiterhin eher niedrig. Durchschnittliche Zinsen für Ratenkredite liegen unter 6 Prozent. Eine Baufinanzierung ist immer noch ziemlich günstig-

Für einige gilt eher das Gegenteil, kein Jubel! Die, die Geld zur Verfügung haben, das sie für einige Monate anlegen wollen, werden von der Zinserhöhung nicht profitieren. Bankkunden spüren bei den Sparzinsen den Zinsanstieg kaum oder als letztes in der Reihe. Selbst die besten Angebote lohnen sich quasi nicht mehr,.

 

Relation: Fallende Zinsen, steigende Inflationsrate

Anleger sind in der Falle. Die Zinsen sind fast bei null, also was tun? Außer abzuwarten? Aktien können eien Option sein …

Auch wer Haus oder eine Wohnung kaufen will, muss wohl mit höheren Zinsen rechnen. das heißt: Die Rate, die Käufer monatlich aufbringen können, kann nicht steigen und der Zinsanteil aber schon, so wird der Tilgungsanteil immer kleiner. = weniger Haus.

Tipps für Anleger

Auch der Kredit für das nächste Auto würde teurer mit steigenden Zinsen. Die Zinsen für Staatsanleihen steigen? Also muss das Bundesfinanzministerium mehr für Staatsschulden blechen, weniger bleibt für anderes übrig.

Kreditnehmer sollten evtl. jetzt versuchen, die nötigen Kredite zu bekommen und die Zinsen auf möglichst lange festzuschreiben.

Anleger müssen sich umschauen

Tagesgeld, Festgeld – Flexibilität ist das Zauberwort. Sobald bessere Zeiten kommen, sollte man das Geld relativ schnell zur Verfügung haben, um es gewinnbringend neu anzulegen.
Pauschal bedeutet das: keine Euro-Rentenfonds, denn die bringen kaum Zinsen. Langfristiges Geld in Aktien investieren und es dort liegen lassen, das ist vielversprechender.

Von Gold ist eher abzuraten, da es keinerlei Zinsen bringt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =